Functional Trainer Ausbildung – Voraussetzungen, Inhalte, Kosten und mehr

Vier Personen trainieren mit unterschiedlichen Geräten im Fitnessstudio

GRATIS INFOS ANFORDERN UND ANBIETER VERGLEICHEN

Es gibt zahlreiche Ausbildungsinstitute. Bestell dir kostenlos und unverbindlich Infomaterial und finde so den richtigen Anbieter für dich.

Functional Trainer Ausbildung

Du interessierst dich für eine Ausbildung zum Functional Trainer? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Artikel erfährst du, was dich in einer Aus- bzw. Weiterbildung als Functional Trainer erwartet. Aber zunächst stellt sich natürlich die Frage, was Functional Training überhaupt ist?

Functional Training

Functional Training ist bereits ein fester Bestandteil in vielen Fitnessstudios. Aufgrund der leichten Anwendbarkeit erfreut es sich bei Hobbysportlern als auch bei Sportbegeisterten großer Beliebtheit. Es kann beinahe immer und überall durchgeführt werden und man benötigt allenfalls nur kleine, leichte Hilfsmittel. Auch im Bereich Ausdauer- und Leistungssport ist Functional Training bereits seit Jahren Bestandteil im Trainingsalltag und gewinnt mittlerweile auch immer mehr an Bedeutung im Bereich Rehabilitation und Prävention. Das heißt, dir als potentieller Functional Trainer eröffnet sich ein weites Arbeitsspektrum, aus dem du das wählen kannst, was dich am meisten interessiert und dir am meisten liegt. Vom Hobbysportler bis zum Hochleistungssportler kann deine Kundschaft ebenfalls sehr unterschiedlich ausfallen.

Was ist Functional Training?

Das Trainingsprinzip verfolgt einen ganzheitlichen und nachhaltigen Trainingsansatz, das heißt beim Functional Training geht es darum, den Körper auf möglichst natürliche Art und Weise zu bewegen. Das wirkt sich sehr positiv auf die Gelenke, Bänder, Sehnen und generell unseren gesamten Bewegungsapparat aus. Durch diese möglichst natürlichen Übungen werden immer mehrere Muskeln, Muskelgruppen und Gelenke gleichzeitig beansprucht. Das führt beim mehrmaligen Durchführen zu einer Stabilisierung im ganzen Körper, was für größere sportliche Belastungen, aber auch für den Alltag sehr vorteilhaft ist.

Zusätzlich werden durch die komplexe Beanspruchung mehrerer Körperregionen gleichzeitig auch die Fähigkeit in puncto Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination trainiert. Das Prinzip ist eben an die Grundform der menschlichen Bewegung angelehnt und garantiert dadurch ein effektives Ganzkörpertraining mit geringer Verletzungsgefahr.

Da der Fokus beim Functional Training zum Großteil auf natürlichen Bewegungen und der Stabilisierung des Körpers liegt, rücken die Fitnessgeräte wie man sie aus den Studios kennt und rohe Kraft sowie Muskeln in den Hintergrund. An ihre Stelle treten kleinere Hilfsmittel wie zum Beispiel TRX Bänder und der eigene Körper als Trainingsgeräte. Die Eigenschaften, den eigenen Körper als „Trainingsgerät“ immer dabei zu haben, ermöglichen beinahe unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten; so wird zum Beispiel eine Bank in einem Park kurzerhand zum Functional Trainingsgerät umfunktioniert.

Functional Trainer Ausbildung – Inhalte

In der Ausbildung zu Functional Trainer wird dir umfangreiches Wissen über verschiedenste Gebiete vermittelt. Unter anderem erhältst du theoretisches Wissen über die funktionelle Fitness. Zusätzlich lernst du den Ablauf und den Aufbau der dazugehörigen Übungen, die du dann später während deiner Arbeit anwenden kannst. Außerdem lernst du, wie du passende, auf deine Kunden zugeschnittene Trainingspläne erstellst und dein erlerntes Wissen verständlich an deine Kunden weitergeben kannst. Darüber hinaus wirst du erfahren, was muskuläre Dysbalancen sind, wie du sie bei deinen Schützlingen erkennst und diese durch individuelle Übungen ausgleichen kannst. Mit dem gelernten Wissen wirst du in der Lage sein, die Trainingseinheiten individuell an das Fitnessniveau deiner Kunden anzupassen.

Bei manchen Anbietern und Weiterbildungen wird nochmals der Umgang mit dem Equipment vertieft. Du machst dich mit der Montage und dem Handling vertraut und garantierst dir und deinen Kunden somit ein optimales Trainingserlebnis.

Hier findest du Anbieter der Functional Trainer Ausbildung (klicken auf das Logo führt zur Homepage des jeweiligen Anbieters):

AnbieterInfos zur Functional Trainer Ausbildung
Logo der Akademie für Sport und Gesundheit
  • Functional Trainer als Präsenzlehrgang, 249 €, 2 Tage
Logo der Academy of Sports
  • Functional Trainer als Fernlehrgang mit Präsenztagen, 570 €, 16 Wochen

Functional Trainer Ausbildung – Voraussetzungen

Die einzige Voraussetzung, um eine Functional Trainer Ausbildung machen zu können, ist eine Fitnesstrainer B-Lizenz oder vergleichbare Ausbildungen im Bereich Sport und Fitness. Mehr wird meist nicht benötigt.

Kosten der Functional Trainer Ausbildung

Das es sich bei der Functional Trainer Ausbildung meist um eine Aufbauqualifikation handelt und es empfehlenswert ist bereits über die B-Lizenz zu verfügen sind die Kosten meist verhältnismäßig gering. Eine Ausbildung zum Functional Trainer kosten meist zwischen 200 und 500€.

Functional Trainer Ausbildung – Dauer

Hier variiert es etwas von Anbieter zu Anbieter, bleibt aber trotzdem sehr ähnlich. Meistens sind nur zwei oder drei Tage notwendig, an denen du anwesend sein musst, um ein Zertifikat zu erhalten. Manche Anbieter erweitern diesen persönlichen Unterricht zusätzlich durch Online-Seminare und eigenverantwortliches Lernen, meistens bleibt es jedoch bei den zwei bis drei Tagen, an denen man den Kurs besucht.

Prüfungen der Functional Trainer Ausbildung

In Sachen Prüfungen und Leistungsabfragen unterscheiden sich die Anbieter schon mehr voneinander. Manche fragen ausschließlich dein theoretisches Wissen ab und einige machen zusätzlich dazu noch eine praktische Prüfung. Einige Anbieter führen die Wissensabfrage online durch und bei manchen Anbietern sind überhaupt keine Prüfungen vorgesehen.

Zertifikate

Nachdem du die erforderlichen Prüfungen bestanden hast, die dein Anbieter verlangt, bist du zertifizierter Functional Trainer. Die meisten Zertifikate sind ein Leben lang gültig und müssen daher nicht erneuert werden. Aber wie auch hinsichtlich den andern Punkten gilt das nicht für jeden Anbieter. Deshalb gilt es sich gut darüber zu informieren, welches Zertifikat du nach deiner Ausbildung in den Händen halten wirst.

Fazit

Wenn dir die eben vermittelten Inhalte zugesagt haben kannst du dich auf dieser Seite zusätzlich über die Anbieter von Functional Trainer Ausbildungen informieren. Sagt dir einer der Anbieter zu und erfüllt deine Voraussetzungen an Ihn, so steht deiner Ausbildung als Functional Trainer nichts mehr im Weg.

Sonstige Aus- und Weiterbildungen:

Personal Trainer

Perosnal Trainer trainiert Frau

Medizinischer Fitnesstrainer 

Kreidetafel mit Sportschuhen und Obst

Ernährungsberater

Frau mit frischem Obst und Gemüse

Group Fitness Trainer

Group Fitness Trainerin leitet Gruppe auf einem Dach

Sport- und Fitnesskaufmann

Mann im Hemd sitzt am Schreibtisch und trainiert mit einer Hantel

Fitness- und Ernährungsberater

Obst, Nüsse und Hanteln