Fitnesstrainer Gehalt – Das verdient ein Fitnesstrainer 

Euro Männchen stemmt Hantel mit beiden Armen

GRATIS INFOS ANFORDERN UND ANBIETER VERGLEICHEN

Erhalte kostenlos und unverbindlich Infomaterial und finde so den passenden Anbieter für dich.

GRATIS KATALOGE ERHALTEN

Fitnesstrainer Gehalt – das verdienst du wirklich!

Als Fitnesstrainer bist du an sich sehr flexibel. Du gehst deiner Leidenschaft nach und verhilfst anderen Menschen gleichzeitig zu einem besseren Wohlbefinden. Egal ob selbständig oder festangestellt – als Fitnesstrainer kannst du Hobby und Beruf miteinander verknüpfen und hast Spaß und Freude an der Vermittlung deines Wissens. Du bist täglich in Kontakt mit Menschen und kannst ganz individuell auf die Bedürfnisse deiner Kunden eingehen. Trotz allem stellt sich immer wieder die allseits bekannte Frage: „Was verdient denn so ein Fitnesstrainer?“
Mit genau dieser Frage wollen wir uns heute beschäftigen, denn wer möchte seinen Lebensunterhalt nicht mit seiner Leidenschaft verdienen?

Faktoren beim Fitnesstrainer Gehalt

Das Fitnesstrainer Gehalt ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Auch die Gehaltsspanne ist dadurch sehr breit gefächert. Im Vergleich zu Männern verdienen Frauen in dieser Branche etwas weniger. Dennoch ist der Gehaltsunterschied zwischen den Geschlechtern recht gering. Ein weiterer Faktor ist die Art der Berufsausführung. Wenn du fest in einem Fitnessstudio angestellt bist, verdienst du meist weniger als in der Tätigkeit als Freiberufler bzw. Selbständiger. Bei einer Festanstellung hängt dein Gehalt außerdem von der Größe des Unternehmens ab. Je größer das Unternehmen, bei dem du angestellt bist, ist, desto höher ist die Chance, auch mehr Gehalt zu bekommen. Außerdem spielt dein Alter eine entscheidende Rolle. Je älter du bist, desto mehr Geld wirst du monatlich verdienen. Dies klingt zunächst vielleicht verwunderlich, ist jedoch der Tatsache geschuldet, dass in der Fitnessbranche viel Wert auf Erfahrung gelegt wird. Dementsprechend hast du in diesem Berufsbereich auch gute Chancen, wenn du dich auch im reiferen Alter noch dazu entscheidest, die Fitnesstrainer Ausbildung zu starten. Selbstverständlich solltest du körperlich noch entsprechend fit sein. Ein letzter wichtiger Faktor bei deinem Gehalt ist auch der Standort und seine Umgebung. Wenn du in einem kleinen Dorf arbeitest, passt sich dein Gehalt natürlich auch dementsprechend an. Arbeitest du in einer großen Stadt, in der auch die Anfrage im Fitness- und Gesundheitsbereich groß ist, dann kann sich dein Verdienst logischerweise schnell erhöhen. Wie man so schön sagt: „Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis“ – und damit auch ein wenig dein Gehalt.

BundeslandGehalt (Brutto)
Baden-WürttembergCa. 2.000€
BayernCa. 1.950€
BerlinCa. 1.800€
BrandenburgCa. 1.500€
BremenCa. 1.700€
HessenCa. 2.250€
HamburgCa. 2.100€
Mecklenburg-VorpommernCa. 1.450€
NiedersachsenCa. 1.700€
NRWCa. 1.800€
Rheinland-PfalzCa. 1.850€
SachsenCa. 1.450€
Sachsen-AnhaltCa. 1.500€
SaarlandCa. 1.750€
Schleswig-HolsteinCa. 1.700€
ThüringenCa. 1.650€


Wie unschwer zu erkennen ist, liegen die Gehaltsunterschiede zwischen den Bundesländern teilweise stark auseinander. Während Hessen, Baden-Württemberg, Hamburg und Bayern das Ranking anführen, sind Bundesländer wie Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt weit unten in der Tabelle angesiedelt. Auch wenn das auf den ersten Blick erschreckend ist, können wir dich beruhigen. Dass das Gehalt sich zwischen den verschiedenen Bundesländern unterscheidet, ist nichts Neues und wird auch bei jedem anderen Beruf der Fall sein.

Fitnesstrainer Gehalt – Das Alter spielt eine große Rolle

Das folgende Diagramm konkretisiert das Gehalt mit ansteigendem Alter.

Gehalt ansteigend mit Alter


Bei einem Fitnesstrainer ist es folglich also ähnlich wie in vielen anderen Berufen auch. Je länger du arbeitest und je mehr Erfahrungen du sammelst, desto mehr wirst du verdienen. Eine weitere Möglichkeit bietet sich dir auch noch durch verschiedene Weiter- und Fortbildungen. Sofern deine A-Lizenz Ausbildung beispielsweise den Personal Trainer nicht schon beinhaltet hat, kannst du dein Gehalt durch diese Weiterqualifizierung nochmals deutlich erhöhen. Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Ausbildungen, mit denen du an deine Fitnesstrainer Ausbildung anknüpfen kannst. Hierzu informiere dich am besten nochmals genauer auf der Internetseite des von dir ausgewählten Institutes.

Fitnesstrainer Gehalt – Konkrete Zahlen

Auch wenn die Gehaltsspannen, wie schon erwähnt, teilweise sehr stark abweichen und breit gefächert sind, kommt ein Fitnesstrainer ungefähr auf einem Durchschnittsgehalt von etwa 1400-1700€ Brutto im Monat. Das ergibt einen ungefähren Stundenlohn von acht bis zehn Euro. Diese Summe entspricht aber hauptsächlich dem Gehalt eines Festangestellten – beispielsweise in einem Fitnessstudio. Wenn du dich selbständig machst, sieht die Situation hinsichtlich deines Verdienstes direkt anders aus.

Fitnesstrainer Gehalt bei Selbständigkeit

Insbesondere Berufe im Fitness- und Gesundheitsbereich eignen sich hervorragend zur Selbständigkeit. Gerade im Hinblick auf den finanziellen Aspekt gestaltet sich die Arbeit als selbständiger Fitnesstrainer als besonders lukrativ. Neben deutlich mehr Flexibilität kannst du auch mit mehr Profit rechnen. Um auch hier ein paar konkrete Zahlen in den Mund zu nehmen: Als selbständiger Trainer kannst du ungefähr mit einem Brutto-Stundenlohn zwischen 40-100€ rechnen. Auch an dieser Stelle gibt es eine weite Preisspanne, da du sicherlich zu Beginn deiner Selbständigkeit eher kleiner anfangen wirst und auch hier dein Gehalt erst mit der Zeit ansteigen wird. Nichtsdestotrotz sind deine Aussichten, beispielsweise bei einer 40-Stunden-Woche, eher rosig und du kannst dir damit ein festes und finanziell rentables Standbein aufbauen. Natürlich spielen auch bei der Selbständigkeit die oben genannten Faktoren eine Rolle und es gilt diese stets im Hinterkopf zu bewahren und zu berücksichtigen. Das Schöne an der Selbständigkeit ist die Einfachheit im digitalen Zeitalter. Nicht einmal viel Startkapital ist zwingend notwendig, um den Schritt in die Unabhängigkeit zu gehen. Die größte Hürde ist einzig und allein dein Mut.

Fazit – was schlussfolgern wir nun daraus?

Zusammenfassend sollten wir nochmals einige wichtige Punkte festhalten. Wenn du dich dazu entschlossen hast, die Ausbildung zum Fitnesstrainer zu absolvieren, dich die Gehaltsfrage jedoch nicht loslässt, solltest du dich zunächst genauestens über deine finanziellen Möglichkeiten informieren. Sicherlich solltest du auch stets auf Faktoren wie Alter, Geschlecht, Standort, Größe des Unternehmens sowie die Art der Anstellung achten, denn diese Aspekte sind mitbestimmend, wenn es um dein Gehalt geht. Als einfacher Angestellter in einem Fitnessstudio zu arbeiten, verspricht dir, um ehrlich zu sein, nicht die beste finanzielle Absicherung. Anders sieht es da aus, wenn du über eine Selbständigkeit nachdenkst. Neben mehr Flexibilität verdienst du auch entsprechend mehr und kannst jegliche Entscheidungen selbst bestimmen. Es bedarf sicherlich ein bisschen Mut dazu, um diesen Schritt zu wagen, dennoch sind die finanziellen Aussichten vielversprechend. Wie sagt man so schön: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“

Weitere Infos zum Beruf Fitnesstrainer:

Fitnesstrainer Job

Fitnesstrainer weist Frau beim Latzug
Mehr erfahren

Fitnesstrainer Selbstständigkeit

Frau trainiert Mann als selbstständige Fitnesstrainerin im Park
Mehr erfahren

Unterschied Fitness/Personal Trainer

Personal Trainer trainiert Frau bei Übung mit Gewichten
Mehr erfahren

Muster AGB Personal Trainer

Mann unterzeichnet Allgemeine Geschäftsbedingungen
Mehr erfahren