ILS – Institut für Lernsysteme

ILS Logo mit Mann

GRATIS INFOS ANFORDERN UND ANBIETER VERGLEICHEN

Es gibt zahlreiche Ausbildungsinstitute. Bestell dir kostenlos und unverbindlich Infomaterial und finde so den richtigen Anbieter für dich.

Institut für Lernsysteme (ILS)

Das Institut für Lernsysteme (ILS) ist eine 1977 in Hamburg gegründete Fernschulunternehmung, die in der Erwachsenenbildung tätig ist. Mit über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen, mehr als 700 Tutoren, Studienleitern und Mitarbeitern sowie rund 80.000 Studienteilnehmern jährlich ist das ILS die größte Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten werden Lehrgänge zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen angeboten. Das ILS bietet auch (Aus)bildungen in der Fitness- und Gesundheitsbranche an. Zum einen findet sich im Lehrgangsprogramm der Fernlehrgang „Geprüfter Fitnesscoach“ und zum anderen das duale Studium „Fitness & Business Education“. Beide Bildungsmöglichkeiten werden in den folgenden Abschnitten genauer dargestellt.

Übersichtstabelle ILS

AusbildungVoraussetzungen*DauerArtKostenZum Anbieter
Geprüfter FitnesscoachMittlerer Bildungsabschluss wird empfohlenFlexibilität 12 Monate RegelstudienzeitFernlehrgang + 2 PräsenzseminareN/A
Fitness & Business EducationAbitur/Fachhoch-schulreifeCa. 4 JahreDuales StudiumN/A

*Genannt werden nur die Voraussetzungen, die von den Standard Voraussetzungen (Mindesalter 16 Jahre, kein Schulabschluss nötig) abweichen.

Kostenloses Infomaterial um noch mehr über die Ausbildungen zu erfahren kannst du hier anfordern.

Fernlehrgang „Geprüfter Fitnesscoach“

Nach ILS-Angaben eröffnen sich als geprüfter Fitnesscoach vielfältige attraktive und sportliche Karrierechancen überall dort, wo Menschen sich gesund und fit halten wollen. Die Ausbildung zum geprüften Fitnesscoach am ILS beinhaltet sowohl die Fitnesstrainer A- und B-Lizenz als auch eine Personal-Trainer-Lizenz im Medical Fitness. Als Teilnahmevoraussetzungen werden eine Aufgeschlossenheit und Bereitschaft zum praktischen Üben und Trainieren sowie das Interesse an medizinischen Zusammenhängen genannt. Darüber hinaus wird ein mittlerer Bildungsabschluss zumindest empfohlen. Der Lehrgangsbeginn ist flexibel, man kann jederzeit mit dieser Ausbildung an der Fernschule beginnen. Die Lehrgangsdauer wird mit zwölf Monaten bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Studien-/Arbeitszeit von zehn Stunden beschrieben. Diese Regelstudienzeit kann allerdings sowohl unterschritten als auch überschritten werden. Bis zu einer Überschreitung von sechs Monaten, also einer Gesamtstudienzeit von 18 Monaten, ist eine Studienverlängerung kostenlos. Der Fernlehrgang enthält zwei Präsenzseminare, die an jeweils zwei Tagen bei der Deutschen Akademie für Medical Fitness (DAFMF), einem ILS-Kooperationspartner, in Berlin stattfinden. Die Seminargebühren sind in der Fernlehrgangsgebühr bereits enthalten. Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben bekommt man das ILS-Abschlusszeugnis „Fitnesscoaching“. Um auch das Abschlusszertifikat „Geprüfter Fitnesscoach inkl. Fitnesstrainer-A/B-Lizenz und Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness)“ zu erhalten, müssen zuvor die beiden Praxisseminare absolviert und die Abschlussprüfung bestanden werden. Die Abschlussprüfung setzt sich aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung zusammen. Das Abschlusszertifikat kann auf Wunsch auch in englischer Sprache als international verwendbares „ILS-Certificate“ ausgestellt werden. Der Fernlehrgang ist nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zertifiziert.


Im Fernlehrgang „Geprüfter Fitnesscoach“ werden drei Lizenzen direkt miteinander verbunden: die Fitnesstrainer B-Lizenz, die Fitnesstrainer A-Lizenz und die Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness). Das ILS wirbt damit, dass so viel Zeit und Organisationsaufwand gespart werden kann, da eine einzige und kompakte Gesamtausbildung – statt des Erwerbs vieler einzelner Qualifikationen – absolviert wird. Mit der Fitnesstrainer B-Lizenz wird die Mindestvoraussetzung für Trainer erworben. Diese Lizenz bescheinigt dir, dass du das Geräte-Handling, die Trainingsplanerstellung und die Grundlagen des Krafttrainings beherrschst. Mit dem Erwerb der A-Lizenz besitzt du dann eine noch höhere Qualifikation, mit der du nachweisen kannst, dass du individuell angepasste Trainingseinheiten unter der Berücksichtigung individueller Voraussetzungen der Kunden und deren eventueller orthopädisch bedingten Einschränkungen ableiten und erstellen kannst. Die dritte Lizenz als Personal Trainer im Medical Fitness wird vom ILS als Profi-Stufe unter den Fitness-Qualifikationen deklariert. Mit dieser Personal-Trainer-Lizenz besitzt du den Nachweis, deine Kunden in fast jeder Situation des Trainings mit individuellen Lösungen motivieren und zielführend anleiten zu können. Als Personal Trainer wird dir eine sehr hohe Beratungskompetenz sowie ein breites Fachwissen in der Entwicklung vielfältiger Trainingsprogramme zugesprochen.

Alle Informationen findest du auf der Hompage des Anbieters: Geprüfter Fitnesscoach

Duales Studium „Fitness & Business Education“

Mit dem Studienabschluss im dualen ILS-Studiengang „Fitness & Business Education“ sichert man sich nach ILS-Angaben aussichtsreiche Perspektiven in der Fitnessbranche und darüber hinaus. Mit diesem speziellen Ausbildungsmodell kann man eine attraktive Spezialisierung für die Fitnessbranche und zu einer branchenübergreifenden Wirtschaftsqualifikation erwerben.

In diesem dualen Studienmodell wird ein Studienvertrag zwischen dir und einem Fitnessstudio geschlossen. Bei der Suche nach einem geeigneten Fitnessstudio leistet dir die Safs & Beta-Bildungsakademie, mit der das ILS in diesem Ausbildungsmodell kooperierend zusammenarbeitet, Hilfestellung. Meist übernehmen die Studios dann die Ausbildungskosten und zahlen dir darüber hinaus eine Ausbildungsvergütung. In den ersten Ausbildungsmonaten erhältst du bei der Safs & Beta-Bildungsakademie die Expertise im Bereich Fitness & Gesundheit, Group Training oder Wellness & Entspannung. Anschließend arbeitest du als vollwertiger Mitarbeiter in einem Fitnessstudio und absolvierst währenddessen berufsbegleitend ein Fernstudium in Europäischer Betriebswirtschaftslehre mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) an der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH), die 2003 vom ILS als private Fernhochschule gegründet wurde.


Alle weiteren Informationen auf der ILS Webseite: Fitness & Business Education

Sonstige Aus- und Weiterbildungen

Neben den eben vorgestellten Möglichkeiten bietet das Institut für Lernsysteme noch die Ausbildung zum Ernährungsberater, sowie die Ausbildung zum Yoga Lehrer an.

Weitere Informationen

Alle weiteren Informationen zum Institut für Lernsysteme und den sonstigen Angeboten des Anbieters findest du auf deren Homepage:

www.ils.de

Für Infos zu den beiden beschriebenen Bildungsmöglichkeiten in der Fitnessbranche kannst du das Studienprogramm, welches unter anderem Auskunft über die Kosten gibt, unter folgendem Link anfordern:

www.ils.de/fernstudium/infosanfordern

Möchtest du dich noch weiterhin bei uns über die verschiedenen Anbieter informieren findest du diese hier.